Prinzenhof

Der Prinzenhof, ein Renaissance-Fachwerkbau, erhielt seinen Namen, weil er nach dem 30-jährigen Krieg den hessischen Regenten als Reisequartier diente. Hier starb im Winter 1760 Landgraf Wilhelm VIII. Später war das Gebäude Sitz des Festungsgouverneurs, dann Kreisgericht. Heute wird der Prinzenhof durch die Sparkasse Schaumburg genutzt.

Der Veranstaltungsraum für unsere „Kultur zur Teezeit“ befindet sich im Dachgeschoss dieses historischen Gebäudes.

Anfahrt Prinzenhof