Alix Dudel: Zu spät-aber egal

27.08.2021 | 18:00 | Rintelner Sommerbühne, Kirchplatz Rinteln

Alix Dudel mit ihrem Programm. Zu spät - aber egal

Die Mischung macht’s.

Die Diseuse und Chansonsängerin Alix Dudel ist bekannt für ihre Gratwanderungen – große Chansonkunst trifft auf die gelegentlich albern anmutenden Gedichte von Friedhelm Kändler.

Die scharfzüngigen Lieder von Georg Kreisler sind hochaktuell, und Knef-Songs mit Dudel-Timbre – das ist ein Genuss. Zwischendurch frecht Joachim Ringelnatz, und die Neuvertonung der „Sachlichen Romanze“ von Erich Kästner ist wirklich gelungen.

Außergewöhnlich – der Gitarrist an ihrer Seite: Sebastian Albert.

Mit kreativen Sounds auf der Jazzgitarre bereichert und unterstützt er die Geschichten und Gedichte von Kändler und Co. Dass er Rock und Klassik gleichermaßen liebt und sein eigenes daraus gewebt hat – das ist großartig. Dieses Programm besticht durch Vielfalt und Qualität.

Sowohl auf und hinter der Bühne als auch im Zuschauerraum werden die derzeit bestehenden Hygienevorgaben gelten.

Hier kurz einige Dinge, die vorläufig für einen reibungslosen Veranstaltungsbesuch zu beachten sind:

Seien Sie rechtzeitig vor Ort, sonst könnte es wegen der Erfassung der Daten und der weiteren Vorkehrungen zu Wartezeiten kommen.

Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist ab dem 20.06.2021 möglich.

Eintritt : 15 Euro / Ermäßigung für Mitglieder des Kulturrings.

Buchungen sind über die Geschäftsstelle der Schaumburger Zeitung in Rinteln,Klosterstr. oder direkt online über www.ticket-regional.de möglich.

Foto:©Marc Theis