Silvesterfahrt nach Detmold zur Operette Land des Lächelns

31.12.2020 | 17:30 | Landesthater Detmold

Das Land des Lächelns

Romantische Operette in drei Akten von Franz Lehár (Corona-Version)

Die verwöhnte Grafentochter Lisa von Lichtenfels verliebt sich auf einem Ball ihres Vaters in den chinesischen Diplomaten Prinz Sou-Chong. Angezogen von seiner geheimnisvollen Aura und seiner charmanten Zurückhaltung folgt sie ihm kurzerhand nach China, wo die junge Liebe auf eine harte Probe gestellt wird. Eine turbulente Liebesgeschichte entspinnt sich, voll von tiefen Emotionen, zusätzlich verstärkt durch das Zusammentreffen von östlicher und westlicher Welt. Unüberwindbare interkulturelle Differenzen führen schließlich dazu, dass es für Lisa und Sou-Chong kein Happy End geben kann.
Lehár vereint in diesem Werk zwei wesentliche Züge des Finde-siècle: Dramatik und Exotik, vermischt mit Realpolitik und Gesellschaftskritik. Franz Lehár wollte in seiner Spätphase mehr als pure Operetten-Leichtigkeit und schrieb stattdessen ein Stück voll bittersüßer Melodramatik. Auch seiner Neigung zur Oper frönte er unverhohlen und komponierte legendäre Tenor-Melodien und üppige Orchesterpassagen. Da der Komponist sich an dem bestehenden trivialen Image der Wiener Operette störte, wofür
er die »vielen Unwahrscheinlichkeiten und Dummheiten der Handlung« verantwortlich machte, war er wild entschlossen, den »Rahmen der Operette zu sprengen«. So schuf er für »Das Land des Lächelns« vielschichtige Charaktere, die uns intensiv an ihren inneren Konflikten teilhaben lassen.

 

Besetzung

Preise: 80€/75€/60€ inkl. Busfahrt ab Rinteln

Abfahrt: 15.30 Uhr ab Bahnhof Rinteln, 15.45 Uhr ab Pferdemarkt Rinteln

17.30 Uhr Vorstellungsbeginn im Landestheater

Rückankunft in Rinteln: ca. 21.30 Uhr

Kartenbestellungen sind ab 18.08.2020 nur direkt im Büro des Kulturrings Rinteln e.V.

möglich.